Trend's 2017

Hier eine kleine Übersicht der neuen Alufelgen Trend's

AEZ Crest dark

Die neue Felge AEZ Crest dark zeigt ein doppeltes Kreuzspeichen-Design mit deutlich mehr Kante und wirkt dadurch sportlich und aggressiv. Durch das sogenannte „Smart-Center“ wurde ein neuer Mittenbereich geschaffen, der durch die Ingenieure von AEZ weiterentwickelt wurde, und somit im Formenbau ein kompakteres und feineres Design ermöglicht. Ganz im Stil des selbstbewussten Designs ist das neue Leichtmetallrad AEZ Crest dark in gunmetal matt lackiert. Der polierte Außenrand, in der Fachsprache „polished lip“ genannt, schafft die Abgrenzung zum Reifen als klare Lichtkante und lässt die Alufelge größer wirken. Lieferbar ist das Rad vor allem für Fahrzeuge im Premium-Segment wie Porsche Macan, Audi A6 oder Q5, Volvo S90 oder auch Jaguar XF und XE sowie die aktuelle S-Klasse von Mercedes. Für den Jaguar F Pace ist das Rad in 21 Zoll mit ABE erhältlich.

BBS SX

DER INNOVATIVE NEULING IM FRISCHEN DOPPELSPEICHENDESIGN

Der einteilige Neuling im frischen Doppelspeichendesign mit BBS-Designelementen wird ausschließlich in Deutschland produziert. Das Rad SX wird im Niederdruckgussverfahren hergestellt und in den Farben Brillantsilber und Kristallschwarz (Effektlack) in den Dimensionen 7,5 x 17, 8,0 x 18, 8,5 x 19 und 9,0 x 20 Zoll mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) für eine Vielzahl von Fahrzeugen angeboten. Zudem sind erstmals ECE-geprüfte und somit europaweit eintragungsfreie Radanwendungen in 17 und 18 Zoll im Programm. Die Kompatibilität mit gängigen Reifendruckkontrollsystemen, eine spezielle Beschichtung und die uneingeschränkte Schneekettentauglichkeit sorgen für Freude am Produkt.

BBS CI-R

KOMPROMISSLOS, ÄSTHETISCH UND VOLL IM TREND

Das Rad besticht jedoch nicht nur optisch durch seine markanten, BBS-typischen Y-Speichen, sondern ist auch technisch mit allerhand Finessen ausgestattet. Gewichtsoptimierung ist hierbei oberste Prämisse. Durch die bewährte Flow-Forming-Technologie und hinterfräste Speichen wird die CI-R zum absoluten Leichtbaurad und unterbietet auf der Waage sogar den BBS-Klassiker CH-R. Drei Kokillen sorgen bei der Fertigung des 20-Zoll-Rades für drei unterschiedliche Konkavitäten. Besonders konkav sind hierbei die Hinterachsräder.

Borbet A Der Klassiker

Neu in black matt !!!

Die ikonische Fünf-Speichen-Form des Klassikers bleibt erhalten und wird durch eine reduzierte und stringente Linienführung konsequent in Szene gesetzt. Zur Mitte hin vertieft sich das Rad durch eine gradlinig umrissene Sternform, die in einer fünfeckigen Linse mündet - ein Novum in der BORBET Produktpalette. Die Speichen der A-Rad Neuauflage verlaufen bis an das Felgenhorn, wodurch die volle Größe des Rades betont und das Fahrzeug gekonnt in Szene gesetzt wird.

Borbet XRS black polished glossy

Das XRS-Raddesign der Kategorie "Premium" wurde von den Designern mit großer Liebe zum Detail entworfen. Die fünf Speichen laufen sternförmig in einem leicht konkaven Bogen von der Radnabe zum äußeren Rand. Der Felgenrand ist hierbei ausgesprochen schmal gefertigt, wodurch eine extrem hochwertige, edle und sportlich-schlanke Optik erzeugt wird. So wirkt das Rad auch in großen Größen sehr präsent, gleichzeitig elegant und dynamisch. Unterstrichen wird der eindrucksvolle Auftritt des XRS-Rades durch die Farbvariante "black polished glossy".Seit Frühjahr 2015 entwickelte Borbet das neue S-Rad, welches durch das moderne und sportive Stayling besonders ins Auge fällt. Das Leitmetallrad ist konkav konstruiert und erzeugt so selbst in der kleinsten erhältlichen Größe eine beeindruckende Dynamik. Unterstrichen wird klare Design durch vielfältigen Farbvarianten: Ob kraftvolles "black red matt", elegantes "silver black glossy", klassisches "brilliant silver" oder kontrastreiches "graphite polished matt".

Dotz REVVO jetzt in black edt.

Time for a change! Selten wurde ein Kreuzspeichendesign technisch wie optisch so außergewöhnlich stylisch, leicht und aggressiv entwickelt.

Das liegt schon allein am auffallenden Finish in Bronze. Die betont konkav gestaltete Dotz Revvo wirkt sportlich-filigran und erfüllt ein wichtiges Kriterium – Gewichtsersparnis. Durch das polierte Tiefbett im Zusammenspiel mit den Zierschrauben entsteht ein perfekt ausgewogener Felgenlook. Ein zusätzliches Merkmal ist die Hinterdrehung im Bereich der kontaktlos auslaufenden Oberkanten der Speichen.

Egal ob 3er oder 4er BMW, Audi S3, A4, A5, Golf GTI, Nippon-Racer und viele andere Fahrzeuge – bei der Dotz Revvo kommen Trendsetter voll auf ihre Kosten. Die Dimensionen wurden dabei so gewählt, dass in 19 und 20 Zoll auch ein staggered fitment (Mischbereifung) möglich ist.

Viva la Revvolution!

mbDesign KX1

Konvexe Felgen der neue Trend 2017...
Erstmalig vorgestellt auf der Messe in Essen 2016.

The Next Generation!

OZ Ultraleggera HLT

Die Ultraleggera HLT ist die wohl bekannteste und erfolgreichste Doppelspeichen-Felge der Welt! Eine Ikone der Räder-Industrie, die in der Version Tief-Konkav extreme Passgenauigkeit und Sportlichkeit verkörpert. Je nach gewünschter Rad-Fahrzeug-Kobination sind aktuell drei Versionen verfügbar: Normal, Konkav und Tief-Konkav. Das typische Renn-Design wurde durch die konkaven Profile noch markanter und rassiger. Ein Design speziell für Fahrzeuge, deren Bremsanlage extreme Räder zulässt
Alle Konkav-Versionen der Ultraleggera HLT inklusive der mit Zentralverschluss sind in der neuen Farbvariante Bronze matt erhätlich. Die Ultraleggera HLT ist als Tief-Konkav-Version in den Dimensionen 9.5 x 19" und 10 x 19" verfügbar.

In 10 verschiedenen Farben lieferbar siehe OZ Ultraleggera HLT

Tomason TN15

Kreativität und Innovationen stellt Tomason mit der Farbezeichnung "Hyperblack polished" dss TN 15 in den Größen 8,5 x 19, 8,5 x 20 und 10 x 20 Zoll vor.

Ein außergewöhnliches Rad für z.B. Audi, BMW, KIA oder VW.

etaBeta KV1

Die KV1 Felge wird in einem speziellen Niederdruckgussverfahren hergestellt und zusätzlich T6 wärmebehandelt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen... hohe Festigkeit bei geringem Gewicht.

Extreme Optik durch innenliegendes Tiefbett.

Videos über etaBeta KV1